CDU Stadtverband Oberkirch Gemeinsam stark für Sie. Oberkirch liegt uns am Herzen. Menü

03.05.2019

Michael Braun antwortet auf Anfrage zur Grundschule Oberkirch

Michael Braun, CDU-Fraktionsvorsitzender

Michael Braun, CDU-Fraktionsvorsitzender

Von Michael Braun

Ausführungen insbesondere zum möglichen Grundschulstandort

Sehr geehrter Herr . . . ,

vielen Dank für Ihre Mail, in der Sie die von meiner Fraktion
propagierten sicheren Schulwege ansprechen und die ich wie folgt beantworte:

Zunächst halte ich fest, dass dem Gedanken, die Johann-Wölflin-Schule auf den Campus des HFG zu verlegen, ein Antrag der SPD-Fraktion zu Grunde liegt.
Dieser Antrag wird von meiner Fraktion und der Fraktion der Grünen abgelehnt und von der SPD, den Freien Wählern und der Fraktion der Bürger für Oberkirch unterstützt.
Für uns gilt nach wie vor der Leitspruch: "Kurze Beine, kurze Wege"! Deshalb lehnen wir diesen Antrag ab.

Über 60 % der Grundschüler wohnen nördlich der Rench. Sie bemerken somit richtig, dass bei der Umsetzung dieses Antrages, die Verkehrssituation in Oberkirch verschlechtert und unerträglich sein wird. Des Weiteren haben wir Bedenken ob es sinnvoll ist, Grundschüler und Gymnasiasten auf einem Campus zusammenzuführen. Sollte der Neubau der JWS östlich des HFG gebaut werden, so müssten westlich des HFG der Hundeplatz und die Katzenstation verlegt und Ersatzgelände gefunden werden. Von Schwierigkeiten bei der Erschließungsfrage ganz zu schweigen. 

Die Mehrheitsverhältnisse im derzeitigen Gemeinderat sind so, dass die Annahme des SPD-Antrages wohl nicht erfolgen wird. Wie es nach der Wahl aussieht, weiß derzeit niemand.

Den Vorwurf, wir hätten die Sanierung der JWS verschlafen, kann ich nicht nachvollziehen.Wir hatten die Sanierungen der Schulen in einer 10-jährigen Prioritätenliste vorgesehen. Durch eine anonyme Aktion beim Gesundheitsamt wurden die Pavillons fehlgesprochen. Dadurch kam es zu der derzeitigen unbefriedigten Situation, zumal die Sanierung des HFG vorher angestanden wäre.

Unser Wunsch wäre es gewesen, nach der Fehlsprechung durch das Gesundheitsamt eine neue Luftmessung in den Pavillons durchzuführen. Dies wäre sicherlich zielführender für die Lösung der Gesamtproblematik gewesen.

Am kommenden Montag wird das Thema "Schulsanierungen" in der Gemeinderatssitzung in der Erwin-Braun-Halle diskutiert und die weitere Vorgehensweise festgelegt. Alle Fraktionen im Gemeinderat waren bestrebt, eine für alle tragbare Lösung zu finden. Die abschließenden Beratungen hierzu laufenderzeit noch. Zu dieser öffentlichen Sitzung des Gemeinderates lade ich Sie herzlich ein.

Gerne bin ich bereit, mit Ihnen andere kommunalpolitische Themen zu diskutieren. Sie können mich auch anrufen.

Ich hoffe, dass ich Ihr Anliegen ausreichend beantwortet habe und verbleibe 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Michael Braun

Vorsitzender CDU-Fraktion